Fischamend – Abbruch und Tiefbauarbeiten

Abbruch und Tiefbauarbeiten unter besonderen Vorraussetzungen eines zu erhaltenden aber einsturzgefährdeten Gebäudeteils.

Bei diesem Projekt lag die besondere Herrausvorderung nur einen teil einer über hundert Jahre alte Gebäudestruktur abzubrechen und den verbleibenden Bestand zu sichern, statisch zu sanieren und anschließend in den Neubau der gemeinnützigen Wohnbauanlage einzubinden. Zug um zug mit den Aushubarbeiten wurden die zu erhaltenden Gebäudeteile statisch saniert und unterfangen. Anschließend wurden Bodenverdichtungsarbeiten ausgeführt und danach die fundamentplatte betoniert.